Luftreiniger für 20 qm Raumgröße

Luftreiniger für 20 qm Raumgröße

Luftreiniger für einen Raum mit bis zu 20 qm (m²) sind meistens sehr kompakte Geräte, die sich deshalb ohne große optische „Beeinträchtigungen“ in den Raum integrieren lassen. Wegen der relativ geringen erforderlichen Reinigungsleistung können Luftreiniger für Raumgrößen von 20 qm vielfach auf starke Gebläse verzichten. Dies ermöglicht oft einen sehr leisen Betrieb. Deshalb sind die Geräte zum Beispiel gut für Schlafzimmer oder kleine Arbeitszimmer geeignet.

Zeige 1 - 9 von 9 Artikeln
Zeige 1 - 9 von 9 Artikeln

Luftreiniger 20 qm

Welche Leistung sollte ein Luftreiniger für einen Raum von 20 qm haben?

Luftreiniger für Raumgrößen von 20 qm sollten eine Reinigungsleistung (Luftdurchsatz) von mindestens 100 m³ pro Stunde haben. Dies gilt für eine Deckenhöhe von 2,50 Metern. Bei dieser Reinigungsleistung wird das gesamte Raumluftvolumen (Höhe x Länge x Breite des Raums in Metern) zweimal in der Stunde gereinigt. Diese Leistungsangabe stellt allerdings nur das absolute Mindestmaß dar. Bei starker Belastung der Raumluft mit zum Beispiel Tabakrauch werden für Luftreiniger für einen Raum mit 20 qm auch Reinigungsleistungen von 300 bis 500 m³ pro Stunde empfohlen.


Luftreiniger für kleine Räume bis 20 qm – weniger Geräusche durch leistungsfähigere Geräte

Bei der Reinigungsleistung von Luftreinigern sollte darauf geachtet werden, dass die Geräte in der höchsten Leistungsstufe oft wesentlich lauter sind als in niedrigen Leistungsstufen. Deshalb kann sich der Kauf eines leistungsstärkeren Luftreinigers zur Lärmvermeidung durchaus lohnen, da dieser die erforderliche Reinigungsleistung auch in niedrigen (leisen) Leistungsstufen erbringen kann. Für Schlaf- und Arbeitszimmer sollte für Luftreiniger bei Raumgrößen von 20 qm ein Betriebsgeräusch von unter 30 dB angestrebt werden.1


Luftreiniger für Raumgröße von 20 qm: optimaler Standort

Luftreiniger für Raumgrößen von 20 qm sollten, wie andere Luftreiniger auch, möglichst optimal im Raum platziert werden. Nur so kann die Luft ungehindert durch den Luftreiniger strömen. Luftreiniger sollten generell möglichst nah in der Schadstoffquelle positioniert werden. So können die Schadstoffe direkt vom Luftreiniger aufgefangen werden. Dies unterbindet eine Verteilung im ganzen Raum oder der Wohnung. So wird zum Beispiel ein Luftreiniger für einen Raum von 20 qm bei einer Allergie gegen Schimmelpilzsporen am besten möglichst nah an dem bekannten Schimmelherd positioniert. Dabei ist allerdings ein Mindestabstand von 0,5 Metern zu Wänden und größeren Einrichtungsgegenständen einzuhalten. Spezielle Luftreiniger gegen Tabakrauch sollten möglichst an der Zimmerdecke montiert werden, da sich der Rauch dort verstärkt sammelt. Luftreiniger für Raumgrößen von 20 qm sollten mit ihrer ansaugenden Seite auch nicht unbedingt in unmittelbarer Nähe von geöffneten Fenstern oder Türen positioniert werden, da sonst verstärkt die Außenluft oder die Luft des Nachbarraums gereinigt wird.



Referenzen zu "Luftreiniger für 20 qm Raumgröße":

1Institut für Umwelt-Management, European School of Management, „Grundlagenuntersuchung über erfolgreiche Lärmschutzkonzeptionen“: http://www.lubw.baden-wuerttemberg.de/servlet/is/4287/studie_wicke.pdf?command=downloadContent&filename=studie_wicke.pdf





versandkostenfrei Luftreiniger