Luftreiniger Schimmel

Schimmel Luftreiniger

Luftreiniger können Schimmel bzw. dessen Sporen zu einem Großteil aus der Raumluft entfernen. Erhöhte Konzentrationen von Schimmelpilzsporen werden in Innenräumen zur Gesundheitsgefahr. So können Schimmelpilzsporen unter anderem Asthma und Allergien auslösen. Schimmel gedeiht besonders in Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit und kalten Kondensatio...

Schimmel Luftreiniger

Luftreiniger können Schimmel bzw. dessen Sporen zu einem Großteil aus der Raumluft entfernen. Erhöhte Konzentrationen von Schimmelpilzsporen werden in Innenräumen zur Gesundheitsgefahr. So können Schimmelpilzsporen unter anderem Asthma und Allergien auslösen. Schimmel gedeiht besonders in Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit und kalten Kondensationspunkten. Neben der Bekämpfung durch Luftreiniger sollte daher auch immer die Ursache von Schimmel bekämpft werden. Mit richtigem Lüften und einem baulich intakten Gebäude kann der Bildung von Schimmel oft vorgebeugt werden. Es gibt auch Luftentfeuchter inkl. Luftreiniger gegen Feuchtigkeit . Ob überhaupt eine Belastung mit Schimmelpilzsporen vorliegt, lässt sich mit einem speziellen Schimmelpilztest abklären.

Luftreiniger schützen vor Gesundheitsschäden durch Schimmel

Geeignete Luftreiniger können nicht nur den typischen Geruch des Schimmels entfernen. Luftreiniger werden gegen Schimmel vor allem wegen der Abfilterung der teilweise gefährlichen Schimmelpilzsporen eingesetzt. Schimmelpilzsporen können unter anderem allergische Reaktionen wie brennende Augen und Hautjucken auslösen. Außerdem erhöhen die Sporen das Risiko für Asthma und andere Atemwegserkrankungen. Schimmelpilze sondern vielfach Mykotoxine (Schimmelpilzgifte) ab, die bei langfristig erhöhter Exposition auch schwere Schäden an Organen oder sogar Krebs auslösen können.[1] Generell reagieren Kinder, Schwangere und immungeschwächte Menschen oft deutlich sensibler auf Schimmelpilzsporen. Als besonders gefährlich gelten einige Schimmelpilze der Gattung Aspergillus. Aspergillus-Schimmelpilze kommen auch häufig in Innenräumen vor.

 

Luftreiniger bei Schimmel – welche sind besonders geeignet?

Damit Luftreiniger Schimmel sicher aus der Raumluft entfernen können, müssen diese über einen besonders engmaschigen Filter verfügen. Am besten geeignet zur Bekämpfung von Schimmel sind daher Luftreiniger mit HEPA-Filter (High Efficiency Particulate Air Filter).[2] HEPA-Filter können Partikel bis zu einer Größe von 0,3 Mikrometern zurückhalten. HEPA-Filter saugen die Raumluft mit einem elektrischen Gebläse durch den Filter. Um eine ausreichende Filterleistung zu erreichen, muss die Filterleistung nach dem Raumvolumen (Länge x Breite x Höhe des Raumes im Metern) bemessen sein. Ein Luftreiniger gegen Schimmel sollte die Raumluft mindestens zweimal in der Stunde filtern können. Für einen Raum mit einem Volumen von zum Beispiel 40 m³ sollte der Filter also über eine Mindestleistung von 80 m³/h verfügen.

 

Was sollte beim Kauf von Luftreinigern gegen Schimmel beachtet werden?

Schimmelpilz Luftreiniger Neben der bereits angesprochen Filterleistung sollte bei Luftreinigern gegen Schimmel auch die Lautstärke ein wichtiges Kaufkriterium sein. Betriebsgeräusche über 30 Dezibel sind für den Dauerbetrieb in Innenräumen eher ungeeignet. Hersteller von Luftreinigern geben die Geräuschemissionen ihrer Geräte meistens auf der Verpackung an. HEPA-Filter müssen in regelmäßigen Abständen gewechselt werden. Da HEPA-Filter neben Schimmelpilzsporen zum Beispiel auch Hausstaub und Pollen aus der Raumluft filtern, ist ein Filterwechsel teilweise mehrmals im Jahr nötig. Luftreiniger zur Bekämpfung von Schimmel sollten daher über einfach zu wechselnde Filter verfügen, die günstig nachgekauft werden können. Einfache Luftreiniger mit HEPA-Filter gibt es ab etwa 80 Euro.






Luftreiniger Schimmel: wichtige Tipps

- HEPA-Filter sind zur Abfilterung von Schimmelpilzsporen besonders geeignet.

- Luftreiniger gegen Schimmel sollten die Raumluft mindestens zweimal in der Stunde filtern können.

- Betriebsgeräusche von 30 Dezibel gelten als Obergrenze für den Dauerbetrieb von Luftreinigern in Innenräumen.

- HEPA-Filter müssen regelmäßig gewechselt werden. Deshalb sollten Ersatzfilter günstig zu beschaffen sein.

- Luftreiniger zur Bekämpfung von Schimmel gibt es in verschiedenen Preiskategorien. Billig ist leider nicht immer gut.

 

Referenzen zu „Luftreiniger Schimmel“:

[1] Ärzte Zeitung, „Schimmel ist ekelig und ein Gesundheitsrisiko“

[2] Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg, „Handlungsempfehlung für die Sanierung von mit Schimmelpilzen belasteten Innenräumen“

Zeige 1 - 8 von 8 Artikeln
Zeige 1 - 8 von 8 Artikeln