Luftreiniger gegen Haustierschuppen

Luftreiniger gegen Haustierschuppen

Unsere Luftreiniger gegen Haustierschuppen sind besonders bei Allergien gegen Tierhaare bzw. Haustiere empfehlenswert. Häufige Auslöser einer Tierhaarallergie sind Katzen, Hunde und Kaninchen. Eine Tierhaarallergie wird nicht durch die Tierhaare selbst verursacht. Vielmehr lösen an Tierhaaren anhaftende Speichel- und Urinspuren oder Hautschuppen die Allergie aus. Allergene von Tieren gelangen unter anderem über die Atemwege und Schleimhäute in den Körper und lösen bei Allergikern zum Beispiel Schnupfen, Atemnot und tränende Augen aus.1 Die Luftreiniger mit HEPA-Filtern in unserem Sortiment können aufgewirbelte Haustierschuppen aus der Raumluft entfernen und vermindern so die Allergenkonzentration.

Zeige 1 - 8 von 8 Artikeln
Zeige 1 - 8 von 8 Artikeln
Luftreiniger gegen Haustierschuppen

Luftreiniger gegen Haustierschuppen: HEPA-Filter sind erste Wahl

Haustierschuppen und Tierhaare können durch Luftreiniger mit HEPA-Filtern leicht aus der Raumluft entfernt werden. HEPA-Filter (High Efficiency Particulate Air Filter) bestehen aus sehr feinmaschigen Filterschichten aus Glasfaser, die in einem festen Gehäuse montiert sind. Für den nötigen Luftdurchsatz sorgt ein elektrisches Gebläse. HEPA-Filter werden nach dem Abscheidegrad des Filters in die Filterklassen eingeteilt. Für Luftreiniger gegen Haustierschuppen ist ein HEPA-Filter der Klasse H12/13 empfehlenswert, wie Sie bei den IQAir-Produkten zu finden sind. Neben der Güte des HEPA-Filters ist auch die Filterleistung bzw. der Luftdurchsatz des Filters ein wichtiges Kaufkriterium. Luftreiniger sollten das Raumluftvolumen von Räumen oder Gebäuden mindestens zweimal in der Stunde filtern können. So benötigt zum Beispiel ein Raum mit einem Raumluftvolumen von 40 m³ (Länge x Breite x Höhe des Raums in Metern) einen Luftreiniger mit einer Mindestleistung von 80 m³ pro Stunde. Da Allergien vielfach besonders beim Schlafen stören, sollten Luftreiniger zur Entfernung von Haustierschuppen möglichst auch im Schlafzimmer arbeiten. Daher sind unsere Geräte mit einem Betriebsgeräusch von unter 30 dB zu empfehlen. Die Vorfilter unserer Luftreinigern gegen Haustierschuppen schonen den eigentlichen HEPA-Filter.

Luftreiniger: Mit Ionisatoren und Aktivkohle Haustierschuppen entfernen?

Viele Luftreiniger gegen Haustierschuppen werden als Multifunktionsgeräte verkauft, die neben Schwebstoffen wie Haustierschuppen, Pollen und Milben auch Chemikalien aus der Raumluft entfernen können. Dazu sind in den Geräten meistens zusätzlich Aktivkohlefilter und Ionisatoren verbaut. Aktivkohle ist für die Abscheidung von Haustierschuppen in Luftreinigern nicht nötig. Die Kohle kann mit ihrer extrem großen Oberfläche allerdings Schadstoffe wie Formaldehyd oder Weichmacher aus der Raumluft filtern. Ionisatoren können durch ausgestoßene negativ geladene Ionen positiv geladene Schmutzpartikel wie Haustierschuppen zu größeren Klumpen binden. Diese sinken dann durch ihr Eigengewicht zu Boden und können dann nicht mehr so leicht eingeatmet werden. Auch einige Schadstoffe werden durch Ionisatoren unschädlich gemacht. Allerdings kann von Ionisatoren auch schädliches Ozon freigesetzt werden. Daher funktionieren unsere Luftreiniger ohne Ozon.



Referenzen zu "Luftreiniger gegen Haustierschuppen":

1 Katholisches Klinikum Bochum, „Patientenmerkblatt Tierhaarallergie“: http://www.derma.de/bochum/tl_files/dermatologie/dermatologie-pdf/Informationsblaetter/Merkblaetter_Tierhaarallergie.pdf





versandkostenfrei Luftreiniger