Luftreiniger für große Räume

Luftreiniger für große Räume müssen über eine sehr hohe Filterleistung verfügen. In großen Räumen kann die Reinigung der Raumluft wegen der oft unzureichenden Luftbewegung teilweise schwierig sein. Für einen sehr großen Raum können daher mehrere kleine Luftreiniger sinnvoller sein als ein Großgerät.


Zeige 1 - 3 von 3 Artikeln
Zeige 1 - 3 von 3 Artikeln
Luftreiniger großer Raum

Luftreiniger für große Räume: Wie hoch sollte die Filterleistung sein?

Luftreiniger für große Räume müssen über eine der Schadstoffbelastung angemessene Filterleistung verfügen. Bei mäßiger Belastung mit zum Beispiel Pollen, Hausstaub oder flüchtigen Chemikalien sollte die Filterleistung in m³ pro Stunde mindestens dem doppelten Raumluftvolumen entsprechen. Beispiel: Ein großer Raum von 100 m² Grundfläche und einer Deckenhöhe von 2,5 m hat ein Raumluftvolumen von 250 m³ (100 m² x 2,5 m = 250 m³). Ein Luftreiniger für einen großen Raum müsste daher über eine Filterleistung (Luftleistung) von mindestens 500 m³ pro Stunde verfügen. Dieser Leistungswert gilt jedoch nur für mäßige Schadstoff- oder Partikelbelastungen. Wird ein großer Raum zum Beispiel als Raucherraum genutzt, sollte ein Luftreiniger die Raumluft sogar mindestens 8 Mal in der Stunde filtern können.


Filterleistung von Luftreinigern für große Räume: Betriebsgeräusche und Zugluft


Sehr leistungsstarke Luftreiniger in einem großen Raum können für Zugluft in der Nähe der Geräte sorgen. Das Auftreten von Zugluft ist stark von der Strömungsgeschwindigkeit der Luft in der Nähe des Gerätes abhängig. In höchster Leistungsstufe treten bei Luftreinigern mit Gebläse an den Ansaug- und Auslassöffnungen die stärksten Luftströmungen auf. Deshalb sollten Luftreiniger für große Räume nicht in unmittelbarer Nähe von Arbeitsplätzen oder Betten aufgestellt werden. Bei geringen Luftbelastungen oder ausreichender Frischluftzufuhr kann die Filterleistung bei den allermeisten Luftreinigern über Regelschalter gedrosselt werden. Dies reduziert das Auftreten von Zugluft.
Auch die Betriebsgeräusche von Luftreinigern reduzieren sich in niedrigen Leistungsstufen meist deutlich. Viele Luftreiniger für große Räume verursachen bei reduzierter Leistung teilweise weniger als 30 dB an Betriebsgeräuschen. Dies ermöglicht den Dauereinsatz sogar in Schlafzimmern.


Luftreiniger in großem Raum: optimaler Standort

Ein optimaler Standort kann die Leistung von Luftreinigern in großen Räumen deutlich verbessern.1 Luftreiniger sollten generell mit einem Mindestabstand von 50 cm zu Wänden, großen Schränken, Sofas oder anderen großen Einrichtungsgegenständen aufgestellt werden. Auch Standorte direkt neben Türen oder Fenstern sind nicht optimal.
Für große Räume kann sich die Anschaffung von zwei kleineren Luftreinigern lohnen. Werden diese möglichst weit entfernt im Raum platziert, ergibt sich im Vergleich zu einem großen Luftreiniger oft eine gleichmäßigere Reinigung der Raumluft.




Referenzen zu „Luftreiniger für große Räume“:

1 Universität Stuttgart: „Verbesserung der Innenluftqualität“





versandkostenfrei Luftreiniger