Luftreiniger gegen Schimmel

Unsere Luftreiniger gegen Schimmel senken die Belastung der Raumluft mit Schimmelpilzsporen vielfach deutlich. Schimmelpilzsporen können unter anderem die Atemwege reizen und Allergien auslösen. Luftreiniger mit HEPA-Filtern können Schimmel besonders gut entfernen.



Zeige 1 - 8 von 8 Artikeln
Zeige 1 - 8 von 8 Artikeln
Luftreiniger gegen Schimmel


Luftreiniger gegen Schimmel: wichtige Tipps zum Kauf


Luftreiniger können Schimmel nur ausreichend aus der Raumluft entfernen, wenn die Leistung der Geräte an das Raumluftvolumen angepasst ist. So sollte ein Luftreiniger die Raumluft innerhalb einer Stunde mindestens zweimal komplett filtern können. Das Raumluftvolumen in m³ kann sehr einfach berechnet werden, indem Länge, Höhe und Breite des Raums (in Metern) miteinander multipliziert werden. Bei einem Raumluftvolumen von 30 m³ sollte ein Luftreiniger gegen Schimmel zum Beispiel über eine Filterleistung von mindestens 60 m³/h verfügen. Unsere Luftreiniger können neben Wohnräumen auch in Arbeits- oder Schlafzimmern eingesetzt werden. Deshalb arbeiten die Geräte möglichst leise. Von vielen Menschen werden Betriebsgeräusche oberhalb von 30 Dezibel (dB) als störend empfunden. HEPA- und Aktivkohlefilter von Luftreinigern müssen regelmäßig gewechselt werden, damit der Luftreiniger seine Reinigungsleistung gegen Schimmel nicht verliert.

Warum sind Luftreiniger gegen Schimmel sinnvoll?

Unsere Luftreiniger entfernen die Sporen verschiedenster Schimmel zuverlässig aus der Raumluft. Schimmelpilzsporen gelangen zum Beispiel von Schimmelherden an Wänden in die Raumluft und werden so über die Atemwege aufgenommen. Dort können die Sporen unter anderem Asthma auslösen oder verstärken.1 Auch Augen- und Hautreizungen durch Schimmel sind relativ häufig. Die von einigen Schimmelpilzen freigesetzten Mykotoxine (Schimmelpilzgifte) können besonders bei langfristiger Exposition Organschäden und Krebs auslösen.2
Besonders empfindlich auf Schimmelpilze reagieren vielfach Kinder und immungeschwächte Menschen. Unsere Luftreiniger gegen Schimmel sind vor allem für Schimmel-Allergiker zu empfehlen. Während und nach Schimmelsanierungsarbeiten sind spezielle Luftreiniger gut dafür geeignet, erhöhte Konzentrationen von Schimmel aus der Luft zu entfernen.

Welche Luftreiniger können die Raumluft von Schimmel reinigen?

Luftreiniger gegen Schimmel bzw. Schimmelpilzsporen sollten über einen HEPA-Filter (High Efficiency Particulate Air Filter) verfügen. Diese besonders feinen Filter arbeiten rein mechanisch ohne den Einsatz von irgendwelchen Chemikalien. HEPA-Filter sind bei Luftreinigern in ein Gehäuse integriert. Ein elektrisches Gebläse sorgt für den Durchsatz der Raumluft. HEPA-Filter werden nach ihrem Abscheidegrad in Filterklassen eingeteilt. Um Schimmel und Schimmelpilzsporen ausreichend aus der Raumluft entfernen zu können, sollten nach Möglichkeit Geräte ab der Filterklasse H12 verwendet werden.
Neben Schimmelpilzsporen können Luftreiniger mit HEPA-Technik auch Staub, Feinstaub und Pollen und einige Keime aus der Raumluft entfernen. Um auch den typischen Schimmelgeruch aus Innenräumen zu entfernen, sind einige unserer Luftreiniger gegen Schimmel mit einem zusätzlichen Aktivkohlefilter ausgestattet.



Referenzen zu „Luftreiniger gegen Schimmel“:

1 Gesundheitsamt Baden-Württemberg, „Allergische Atemwegs- und Lungenerkrankungen durch Schimmelpilze“: http://www.gesundheitsamt-bw.de/SiteCollectionDocuments/20_Netzw_Schimmelpilz/Allergische%20Atemwegs-%20und%20Lungenerkrankungen%20durch%20Schimmel%20ufp_16_074_078.pdf

2 Stiftung Warentest, „Schimmelpilze im Haus: Vorsicht, Schlafzimmer!“: https://www.test.de/Schimmelpilze-im-Haus-Vorsicht-Schlafzimmer-1152342-2152342/






versandkostenfrei Luftreiniger